Die Rennsaison 2014 ist eröffnet!

von Michl Kraeftner am 20.12.2013

Waren wir doch noch Anfang Mai bzw. Anfang Juli noch am letzten Tourenschi- Bewerb, startete am vergangenen Wochenende unser Tom schon wieder die neue Saison 2013/ 2014 mit einer starken Leistung…

Einiges hat sich bei uns getan: Tom startet heuer für das DYNAFIT AUSTRIA Team und versucht gleichzeitig, Haus bauen und Training unter einen gemeinsamen Hut zu bringen. Dementsprechend groß war seine Unsicherheit vor dem Rennen, ob er seinen im Herbst “eingefahrenen” Trainingsrückstand auch schon aufholen konnte. Daher startete Tom bei der Bergfex Challenge ein Training unter Wettkampfbedingungen, also eine schnelle Einheit zwischendurch… 😉

Fast 100 Starter gingen am 15.12.2013 bei herrlichem Wetter an den Start in Buchau. Insgesamt mußten in der Rennklasse 1.100 HM, verteilt auf zwei Anstiege und Abfahrten bewältigt werden. Bei sehr starker nationaler Besetzung reihte sich Tom nach dem Start unter die TOP 5 ein. Schöne Anstiege und schwierige Abfahrtsverhältnisse ließen die Positionen im Rennen einige Male wechseln. Doch trotz des reduzierten Trainingsumfanges konnte Tom den Zeitrückstand auf die Topplatzierten in Grenzen halten! Sehr zufrieden mit sich und seinem neuen Rennmaterial belegte Tom den sehr guten 6. Gesamtrang! 🙂

Ein TOP organisiertes Rennen, eine tolle Pasta Party und ein gemütlicher Rennausklang in der Grabneralm rundeten den ersten Renneinsatz perfekt ab! Ein gelungener Rennauftakt für Tom, und dieses Ergebnis macht natürlich Hoffnung auf mehr… 🙂

.

hier gehts zur Seite des Veranstalters…

hier gehts zur Bergfex Challenge 2013- Ergebnisliste…

.

alle Fotos von Fritz Baumann, Theresa Fuxjäger und Dominik Stachl

Die Fotos könnt ihr hier sehen…

.

2 Kommentare

  1. Harald Dagn

    Super Leistung von Tom, aber wo bist du gewesen Michl ?

    Lg
    Hari

    • Sonntag war Familientag, Hari! Aber ich stehe schon in den Startlöchern: entweder Bergfex Sprinter oder Zwieselalm! Wir sehen uns sicher noch öfter… lgM

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.