Top Ten beim Ucka Vertical 2016!

von Witsch Nagl am 9.5.2016

Wie bereits in den letzten Jahren fuhr ich mit unserer “Puchberger Radpartie” nach Istrien
Rennradfahren…

Abendstimmung in der Kvarner Bucht...

Abendstimmung in der Kvarner Bucht…

Dieses mal leider wegen einer Verletzung nicht dabei unser Joschi. Auf diesem Weg baldige Besserung! 🙂 Heuer bot sich aber ein sehr interessantes Rennen in dieser Zeit an, und das wollte ich mir nicht entgehen lassen. Meine Teamkollegen Geri und Willi sen. konnte ich leider nicht überzeugen, mit zu laufen. Das der Berglauf mehr als nur lohnend sein wird, sahen sie aber später…

Also startete ich als einziger Österreicher mit ca.150 anderen Läufern aus acht Nationen bei Kaiserwetter direkt am Strand an der Ostseite von Istrien. Das Ziel- der Gipfel des höchsten Berges in Istrien im Ucka Gebirge- der Vojac. Somit waren insgesamt 7,7 Kilometer und 1.420 Höhenmeter zurück zu legen. Also kein Hügellauf, sondern wirklich ein tolles Verticalrace!

.

on Top!

on Top!

Um Punkt 10.00 Uhr erfolgte der Start, und ich konnte mich so um die 25. Position einreihen. Und da es nicht nur in den Alpen starke Leute gibt, musste ich bald meinen “Schneebergschritt” einlegen, um noch einige Plätze gut zu machen. Da mich zudem die Tage davor meine Kollegen nicht nur im Windschatten fahren ließen, war ich auch
nicht gerade ausgeruht an den Start gegangen 😉 .

Schlußendlich konnte ich  dann doch noch einige “Balkankämpfer”nieder arbeiten und nach lautstarker Unterstützung meiner Radfreunde am Gipfelanstieg in die Top Ten laufen!
Im Ziel eine grandiose Aussicht in die Kvarner Bucht! Dieser Lauf gehört sicher zu einen der speziellsten Bergläufe, die ich gemacht habe.

Witsch Nagl in den Top Ten!

Witsch Nagl in den Top Ten!

Zur Auflockerung gings dann mit unser Gruppe mit dem Rad über die Strasse an die Küste. Am Strand eine Cafepause und wieder hinauf auf den Ucka!
Das einzige, was an diesem Tag leiden musste, war das Abendbuffet im Hotel… 🙂

.

.

hier gehts zur Seite des Veranstalters…

2 Kommentare

  1. witsch

    Kleine Korrektur, (2 Österreicher)am Start, “Ironman” Hacki, aber
    leider nicht in Wertung!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.