Spitzenplätze beim Champ or Cramp 2011!

von Michl Kraeftner am 23.1.2011

Was soll man dazu sagen?

Zuletzt hab ich noch von unerreichbaren Spitzenplatzierungen geschrieben, am Goldeck gestern war`s soweit: Ein Stockerlplatz bei der ÖSTERREICHISCHEN MEISTERSCHAFT!!

Und wieder mal war es Tom, der über sich hinaus wuchs: in 1 Std 4 min lief er die 1.500 Hm ins Ziel hinauf und belegte nur knapp 6 min hinter dem Gesamtsieger den 8. Platz in der Klasse  “Senior-m”. Und das bedeutete den 3. Platz in der ÖMS Vertical Race!!! Schon vom Start weg schoss er aus der ersten Reihe raus- bei einem kurzen Blick meinerseits vorwärts erkannte ich Tom an zweiter Stelle liegend  im Startsteilhang! Und so gings auch weiter- nur die weltcuperprobten Deutschen und Italiener, sowie der Slowene waren an diesem Tag schneller als Tom!

“Ich hatte unglaubliche Beine und ging Vollgas. Eigentlich wartete ich nur darauf, daß es mich zerreißt, aber das kam nicht”! kommentierte Tom seine Leistung im Ziel. WIR GRATULIEREN !!!

Nicht minder bemerkenswert die Leistung der anderen: Witsch verbesserte ebenfalls seine Vorjahreszeit und erreichte in 1 Std 13 min den 25 Rang.

Knapp dahinter Geri, der immer besser in Fahrt kommt und in 1 Std 17 min den 30. Rang erzielte. Unser Kollege kann gar nicht genug bekommen, startet er doch mit Hausmann Franz im Team beim LA PITTURINA SKY RACE in Italien einen Tag später. Wir werden berichten!

Ich mußte Geri im ersten Drittel des Rennens ziehen lassen und belegte in 1 Std 18 min den 31. Platz.

In der Klasse “Profi- Masters- m” belegte Willi senior den 16. Platz. Auch er war mit seiner Zeit von 1 Std 27 min angesichts seines Mißgeschickes im letzten Steilhang kurz vor dem Ziel- er ging diesen nach einem “Ausrutscher” zweimal :-)- sehr zufrieden!

Evelyne hatte in der Hobbyklasse der Damen leichtes Spiel und gewann diese in 1 Std 37 min. Evelyne ist noch immer nicht ganz gesund- ihre Vorjahreszeit erreichte sie dadurch nicht und war dementsprechend nicht ganz zufrieden. Wirklich messen wird sich unsere Dame mit ihren Kolleginnen in den nächsten Rennen, möchte sie dann zukünftig auch in der Profiwertung starten…Abgerundet wurde das Wochenende mit einem 5. Platz in der Teamwertung.

Wieder mal eine gelungene Veranstaltung des SGS Spittal/Drau, der diese ÖMS perfekt ausgerichtet hat. Belohnt wurde der Veranstalter mit perfekten Bedingungen, mit strahlend blauem Himmel und einem bunt gemischten Starterfeld.

Ein wenig vermisse ich doch die “Action” der ersten beiden Austragungen, wurde da das Rennen OBEN BEIM ZIEL gestartet: Zuerst runter über die “längste schwarze Talabfahrt der Alpen” und dann erst rauf ins Ziel… Der Sicherheitsgedanke siegte aber schlußendlich, waren diese Downhills zeitgleich mit 150 anderen Wahnsinnigen doch ein wenig zu gefährlich…

hier gehts zur Ergebnisliste: Champ or Cramp 2011

weitere Infos…

.

hier gehts zum Video:

Champ or Cramp 2011:

.

.

die Fotos könnt ihr hier sehen…

.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.