Kampstein Schitourenlauf 2015!

von MichlKraeftner am 14.2.2015

Gestern fand der 6. Kampstein Schitourenlauf in St. Corona am Wechsel statt.
Heuer erstmals in der Skiarena Simas Lifte…

Tom Morgenbesser...

Tom Morgenbesser…

Die Bergrettung als Veranstalter durfte wieder an die 80 Teilnehmer in St. Corona begrüßen. Durch das AUS des bisherigen Schigebeites und der Neuausrichtung mit dem Simas Lift musste auch die Streckenführung entsprechend geändert werden.
4 Anstiege und 4 Abfahrten, insgesamt 1040 HM, mussten die Herren und Damen der Rennklasse bewältigen. Die Hobbyklasse hatte immerhin noch die halbe Strecke zu bewältigen, allerdings ging es hier um die Mittelzeit.

Und genau so wie der Hundertstelkrimi beim RTL der WM in Beaver Creek war auch der Rennverlauf bei uns. Packende Zweikämpfe, immer wieder wechselte die Führung, pfeilschnelle Abfahrten, nervenaufreibende Fellwechsel und am Ende zwei verdiente Sieger, die ex aequo ins Ziel kamen! 🙂

Geri Hausmann…

Krankheitshalber mussten Andi List und der Teamchef w.o. geben- bei den nächsten Rennen werden die beiden aber sicher wieder fit sein!

NÖ stärkster Mann, Tom Morgenbesser, war zwar immer in Schlagweite der Spitze, konnte aber seinen kleinen Rückstand trotz perfekter Fellwechsel nicht mehr verkleinern. Schlußendlich wurde Tom in hervorragenden 49:19 Gesamtvierter!

Geri lief ebenfalls zur Höchstform auf und belegte in ausgezeichneten 55:09 den 11. Gesamtrang.

Witsch, der zwar in den Anstiegen immer wieder etwas “Luft” zwischen sich und seine Gegner brachte, verlor diese aber wieder in den Abfahrten und wird nach starker Leistung in 59:04 Zweiter bei den Herren Masters!

Witsch Nagl...

Witsch Nagl…

Willi sen. ließ mit seiner Laufzeit von 1:14:27 noch so manchen Mitstreiter hinter sich und wird 11. in der Herren Master. Überflüssig zu sagen, daß Willi mit seinem “Baujahr” wie schon so oft der älteste Teilnehmer war. 🙂
Den Gesamtsieg bei den Damen holte sich unsere stärkste Niederösterreicherin, Evelyne Lachner, in 1:07:33!

Nach der Siegerehrung gab es noch eine Verlosung toller Sachpreise, darunter auch den Hauptpreis- einen Dynafit PDG Ski! Die Nachbesprechung des Rennens mit allen Beteiligten in der Simas Hütte dauerte dann wie üblich bei uns etwas länger…

.

Willi Nagl sen....

Willi Nagl sen….

Ein großer Dank an die Sponsoren DYNAFIT, NATURAL POWER, STRABAG und SPORT TAUCHNER, die diesee Veranstaltung großzügig unterstützt haben.
Danke auch an den Schiclub St. Corona für die Zeitnehmung und an die Simas Lifte für die Mithilfe. Wir sind sehr froh, dass sich hier so schnell etwas Neues und Erfolgreiches gefunden hat!

.

.

.

.

Evelyne Lachner...

Evelyne Lachner…

.

hier geht`s zur Kampsteinlauf 2015- Ergebnisliste…

hier geht’s zur Seite des Veranstalters…

3 Kommentare

  1. Meine Wechsel waren leider alles andere als perfekt….

  2. Für uns ist es immer eine echt lässige Veranstaltung bei Euch. War auch nach dem Rennen wieder sehr nett bei euch in da Simashütte. Freue mich schon auf die nächsten Duelle mit Euch.

    • Danke, Wuz! War echt super, dass ihr wieder bei uns vorbei geschaut habt! Sorry, dass wir heuer nicht bei euch waren- das Wetter hat uns da wirklich einen Strich durch die Rechnung gemacht… Gratulation nochmal zu deinem ersten Platz- saustarke Leistung! 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.