Fadensteiglauf 2013

von Michl Kraeftner am 26.8.2013

7. Fadensteiglauf auf unseren Hausberg, den Schneeberg, rauf. Sämtliche Teammitglieder waren top motiviert- allein, es kommt oft anders, als man denkt…

der Teamchef als Rucksackträger...

der Teamchef als Rucksackträger…

Was bleibt, wenn folgende Umstände plötzlich am Vortag des Rennens zum Tragen kommen?

Andi half im Job mit dem Vorschlaghammer aus und meinte, sein Knie damit massieren zu können- Willi senior suchte seine Darmgrippe und fand sie auch prompt- Tom ist mit dem Häuslbauen beschäftigt, und da wird`s oft mal später- Evelyne zog es vor, den Karwendellauf in Angriff zu nehmen- Martin zog das Matterkorn dem Schneeberg vor (warum eigentlich… 😉 )- und der Teamchef spielte lieber den Betreuer, asl selbst zu laufen (wobei- gelaufen bin ich da rauf eh noch nie…)!

Übrig blieb daher die “Hardcore- Elitetruppe” des Teams: Witsch und Geri, die als Lokalmatadore unsere Fahnen hochhalten sollten! 🙂

Geri als Gesamtsechster...

Geri als Gesamtsechster…

Und pünktlich zum Start des Rennens am Samstag um 0900 Uhr passierte noch was, was noch einen Tag vorher als absolut undenkbar galt: es war kühl und es regnete! Kein Mensch konnte sich noch an den letzten Regentag erinnern, und so war es ganz gut, dass der Teamchef nun ein klein wenig grösseres Rucksackerl mit langer Wechselkleidung zum Ziel auf die Fischerhütte rauf tragen konnte…

Andererseits war das Wetter perfekt für schnelle Laufzeiten geeignet: kühl, bedeckt und hohe Luftfeuchtigkeit veranlasste den stärksten Bergläufer im Osten Österreichs- Peter Gross- zu einer neuen perönlichen Rekordzeit, auch OHNE ernsthaften Gegener die 1150 HM und 4,3 KM lange Strecke in 47`11 “ rauf zu laufen! 🙂

...und Witsch als Gesamtzweiter!

…und Witsch als Gesamtzweiter!

Witsch, der immer ganz stark am Schneeberg unterwegs ist, wurde in 52`18“ Gesamtzweiter und gewann auch die AK2!

Geri, der als Fernziel bereits den klassischen Marathon im Kopf hat, lief ebenfalls sehr gut in 56`38“ ins Ziel zur Fischerhütte und wird Gesamtsechster und 2. in der AK 2!

Knapp 60 Läufer fanden sich am Start ein und waren ob der immer wieder sehr fordernden und schweren, steilen Strecke äußerst angetan. Danke an die Veranstalter und den Hüttenwirten Kathi und Michael Schäffler für die “After Race Party”! 😉

.

hier gehts zur Seite des Veranstalters…

hier gehts zur Fadensteiglauf 2013– Ergebnisliste…

 

 

3 Kommentare

  1. admin

    Danke, Harry! Des hob i no braucht… 😉
    Freuen uns ebenfalls schon sehr auf ein Zusammentreffen im Winter- und da sind wir ebenfalls topfit!!
    lG

  2. Harald Dagn

    Grias enk Strabagler,

    Gratulation an Geri und Witsch.Der Rucksackträger Michel schaut schon recht müde aus auf dem Foto. Freue mich schon auf den Winter und auf die ersten Rennen. Ich hoffe ihr seid dann alle wieder topfit und
    top motiviert.
    Lg
    Hari

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.