Vizestaatsmeisterin Bergmarathon 2014!

von Evelyne Lachner am 16.8.2014

So, nun war`s so weit: Endlich mal mit Startnummer nicht gleich „Vollgas“ geben, sondern langsam einlaufen: Der erste Bergmarthon für heuer stand am 10. August am Programm…

Evelyne Lachner...

Evelyne Lachner…

25. Internationaler Bermarathon in Kainach – gleichzeitig Austragungsort der Österreichischen Staatsmeisterschaften . Ein Saisonziel von mir – und meinen lieben Laufkollegen und Trainingspartner, den Witsch, nahm ich gleich mit 🙂 !
Beide waren wir darauf vorbereitet, dass die Streckenführung nicht gerade unsere ist – angeblich zuerst mal ca. 1100 HM rauf – aber nie wirklich steil, und dann vieeel bergab mit kleinen Gegenanstiegen. Das ganze verteilt auf 44 KM und 1800 HM.
Auf was wir (speziell ICH) aber NICHT vorbereitet waren: Marathon – und es gibt wiedermal HITZE 🙂 !

.

Vizestaatsmeisterin 2014!

Vizestaatsmeisterin 2014!

Noch „ traumatisiert“ von meinen Qualen-zweimal beim Ötscher- war ich wild entschlossen, DIESMAL nicht einzugehen! Und Witsch ist sowieso hitzebeständig, von seinen Urlauben in Süden 😉 .
Ich für meinen Teil ging`s wirklich langsam an, um mir zu ersparen, auf den letzten 10 km ständig von anderen überholt zu werden. Die Strecke war eigentlich gar nicht soo mühsam: Es gab lässige Singletrails und es ging auch nach dem ersten wirklich langen Aufstieg immer wieder ganz schön bergauf. Heiß war`s auf alle Fälle, aber diesmal machte ich für mich alles richtig, und kam zwar müde, aber zufrieden in Ziel. Endlich ist der Hitzebann gebrochen 🙂 !
Und Witsch hat’ s auch getaugt: Stellte ICH schon erfreut fest, dass mir fast bis zum Ziel das LAUFEN auf den Bergauf Passagen noch möglich war, lief mein Teamkollegen wirklich die gesamten 44 km durch! Super Leistung!
Und das Ergebnis ist eigentlich auch eine „ Super Leistung „ 😉 . . .
Witsch finishte in der Zeit von 4:25 Stunden und belegte somit bei den Staatsmeisterschaften in seiner AK Platz 5!
Und ich brauchte zwar ein bisserl länger 😉 : 4:56 Stunden – das reichte aber für einen Top Ten Platz und in meiner AK holte ich mir den Vizestaatsmeisterschaftstitel! Die Freude war diesmal doppelt: natürlich über die Platzierung, aber auch der Sieg über die Hitze auf lange Strecken!

hier gehts zur Seite des Veranstalters…

hier gehts zur Kainach_OEM 2014– Ergebnisliste…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.