Dolomitenmann 2014!

von Karin List am 8.9.2014

Am 6.9.2014 fand zum 27. Mal der Red Bull Dolomitenmann in Lienz statt. Und da dort nur „die härtesten unter der Sonne“ antreten, waren wir natürlich mit einem Team samt Betreuerin auch dabei…


Abseits mal von allen Zahlen und Fakten- hier nun Karins Livebericht:

 

Witsch ist unterwegs...

Witsch ist unterwegs…

Ich habe heuer den Dolomitenmann das 2. Mal live verfolgt, diesmal mit meinen Jungs Jakob und Moritz. Da heuer erstmals die Reihenfolge auf: Läufer/ Flieger/ Biker/ Paddler wechselte, haben wir beschlossen, nach dem Berglauf gleich zum Sportplatz Laisach zu gehen, wo in Folge sämtliche Übergaben stattfanden.

Willi ist gleich nach dem Start um 1000 Uhr als Bergläufer schnell da gewesen, hat noch munter dreingeschaut und brav für ein Foto gewunken! Wir verabschiedeten uns vom Mountainbiker Andi (toi toi toi!) noch in der Wechselzone – wo die ersten Flieger nicht lange auf sich warten ließen.
Es ist einfach unbeschreiblich, wie spannend das Landen ist! Die vielen Bäume um den Platz machen die Sache nicht gerade einfach.

Geri schon beim Landen...

Geri schon beim Landen…

Es herrschte Bombenstimmung, und wir haben fleißig mitgefiebert und angefeuert! Ich wurde bald richtig nervös: kommt Gerhard bald, ist Andi rechtzeitig da? Für die Biker hat sich ja einiges geändert! Nach tollen Kämpfen bei der Landung, plötzlich Gerhard- sicher am Boden- flott den Schirm gepackt und siehe da, Andi steht auch bereit! Er düst um die Kurve und weg! Viel Glück! Und wir machen uns auf den Weg zum Startplatz der Kanuten. Das wollen die Jungs natürlich unbedingt sehen! Echt eine schräge Sache, wie alles hier einfach nur extrem!!! 🙂
Wir haben die ersten Paddler beobachtet und machen uns wieder auf den Weg zurück zum Sportplatz, Andi muss ja bald kommen!!! Eine kurze Durchsage von einem Sturz macht das Warten natürlich nicht leichter, totale Anspannung bei der Ehefrau und die Kinder werden ungeduldig!

Andi gibt alles...

Andi gibt alles…

Plötzlich, Andi schießt um die Kurve, es gibt kein Halten!! Es wird gebrüllt was das Zeug hält und der Platzsprecher hält uns das Mikro vor die Münder! So kann uns Andi auch noch hören und wir können ihn endlich wieder in die Arme schließen. Die Übergabe hat geklappt!

Ernstl`s Frau muss jetzt die Nervosität bekämpfen und wir gehen mal ins Quartier. Andi ist wieder einmal voller Dreck von oben bis unten… Dann der Anruf bei Gerhard: ist Ernstl schon bei der schwierigen Bergaufpassage gelandet? Leider ein Umfaller, die Verletzung und das logische Aus! Natürlich kurz enttäuscht, jedoch die Nachricht, dass es nicht ganz so schlimm ist, beruhigt alle! Alles Gute, Ernst!

Ernst noch voll motiviert!

Ernst noch voll motiviert!

Ist halt so! Der Dolomitenmann 2014 ist vorbei!!! Cool war`s- nur der Teamchef fehlte!!!! 🙂

.

.

hier gehts zur Seite des Veranstalters…

hier gehts zur Dolomitenmann_Gesamt 2014- Ergebnisliste…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.