Vertainspitze Nordwand climb & fly 2018!

16.6.2018

Eigentlich wollte ich den Beginn meiner zweiten Lebenshälfte baldigst mit einer echten Bergtour eröffnen. Juergen war gleich voller Tatendrang mit einem Neofünfziger zu klettern, zumal er sah, dass der Tandemschirm im Auto lag. Das es aber so bald mit dieser Idee klappen würde, überraschte mich dann doch etwas…😉

beim Zustieg…

Beide hatten wir nicht viel Zeit und auch der Wetterbericht signalisierte in Sulden nur ein kurzes Fenster ohne Gewitter. Gut nur, dass diese beiden Dinge genau zusammentrafen. Also runter nach Südtirol zur Vertainspitze! Ich habe eine extreme Schwäche für dieses Gebiet dort: wunderbare Berge, Klettermöglichkeiten zuhauf, ein Panorama wie im Bilderbuch und gute Startplätze auf den hohen Gipfeln.
Wir stiegen noch am Abend bei Sonnenuntergang durch das malerische Zaytal zur Düsseldorferhütte hinauf und genossen das dortige Bettchen. Um 0400 starteten wir dann zu unserem Unternehmen, das genau in umgekehrter Richtung wie mein Solo 2015 verlaufen sollte: Vertainspitze Nordwand rauf, runter über die Angelusscharte, rüber zur Angelus Nordwand und vom Gipfel ins Tal mit dem Tandemschirm. Eine echte Ansage, die meinem Partner

am Gipfel…

Freudenschreie entlockte! Schnell waren wir unter der Wand und noch schneller waren wir bei Topbedingungen oben am Gipfel. Nur die vorherrschende Windrichtung dort oben passte mal so gar nicht in mein gewähltes Bild- muss das nur immer so kompliziert sein mit dem Fliegen!? 😉 Rücken-, Seiten-, Gegenwind? Mal zu stark, mal zu schwach?

Wurscht! Wir disponierten kurzfristig um und stiegen circa 80 Höhenmeter runter auf die Südseite. Schon einmal startete ich dort mit Flo zu einem seiner damals ersten Flüge… Und auch diesmal enttäuschte mich dieser Platz nicht- die einsetzende Thermik am Vormittag bescherte uns ideale Startbedingungen. Und was soll man dann noch dazu sagen oder schreiben? Schaut euch das video einfach an- Bilder sagen mehr als tausend Worte! 😊

.

.
Danke Jürgen- du bist einfach ein perfekter Kletterpartner und Ballast für meinen Schirm! 😉

.

.

das album und die Tourenbeschreibung findet ihr hier…

.

die Fotos könnt ihr hier sehen:

.

.

das video könnt ihr hier sehen:
.

Vertainspitze northface 2018:

 

Share on Facebook

4 Kommentare

  1. Juergen

    Hey Michl, an deinen Komplementen müssen wir noch arbeiten ;-D. Danke fürs mitnehmen und dass ich dein Ballast sein durfte!!!

  2. Stefan Jansch

    Genial

    • admin

      Ja- es gehört wirklich mit zum Schönsten am Berg, wenn man nach einem lässigen Aufstieg mit dem Schirm wieder ins Tal zurück fliegen darf! Und wenn das dann auch noch mit dem Tandem und dem Freund gemeinsam funktioniert- doppelt schön! 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.