ÖMS- Champ or Cramp 2013!

von Michl Kraeftner am 27.1.2013

Nach einer Pause 2012 fand das Vertical- Race auf das Goldeck in Kärnten heuer wieder statt- ein mehr als würdiger Rahmen für die Österreichischen Meisterschaften…

Start bei der ÖMS…

Das Aufstiegsrennen über die „wahrscheinlich längste schwarze Abfahrt der Alpen“ hat schon manchem seine Grenzen aufgezeigt- unheimlich steil und fordernd sind die knapp 1.600 HM bis ganz rauf auf den Gipfel des Goldeck. Im Rahmen der ÖMS- Vertical wurde die Strecke auf 1.250 HM ein wenig verkürzt, was eigentlich auch schon wurscht war, sind doch die letzten 300 HM vergleichsweise flach… 😉

Traumhaftes Wetter und ar…kalt im Startgelände, fiel der Startschuß pünktlich um 1000 Uhr. 150 Wahnsinnige schossen los!

Tom, der ja schon vor zwei Jahren sensationeller Dritter in der ÖMS war, bewies wieder einmal, dass er steile Rennen mag. In 54 min35 sec wurde er Gesamtzehnter und blieb gerade einmal knapp vier Minuten hinter dem Sieger!

…nicht mehr ganz frisch…

Das ergab in der ÖMS den hervorragenden 8. Rang!

Geri, heuer ebenfalls mehr als stark, belegte in der Zeit von 1 Std 01 min 02 sec den 24. Rang bei den Männern senior.

Witsch, immer knapp an den Schienden von Geri, hatte ebenfalls gute Beine und belegte den 26. Rang in 1 Std 02 min 33 sec.

Michl– bereits in der Altherrnkategorie „Männer Masters“ belegte den 20. Rang in 1 Std 05 min 49 sec (jo, jo- oid wer ma`) 🙂

Willi, unser Senior und wieder mal der mit Abstand älteste Teilnehmer, startete diesmal in der Tourenklasse. Für die 1.250 HM benötigte er lediglich 1 Std 19 min!

…eher schon erledigt!

Unsere Hochachtung!

Bei den „Seniors“ immer spannend, die Duelle mit den Kollegen von der Gowilalm: Stockreiter Thomas und Hunger Thomas hatten diesmal das Nachsehen und mußten sich von unseren beiden Mannen geschlagen geben. Umgekehrt bei den „Masters“: Michl überließ bereitwillig (so a Sch….! -kämpft hob i bis zum Umfallen! 😉 ) die vorderen Plätze an Fischill Walter und Dagn Harald. Dafür haben wir die Vier dann in der Teamwertung „verputzt“ :-)! Die Duelle werden weitergehen- spätestens bei unserem Heimrennen in St. Corona am 15.2.2013- wir freuen uns schon darauf!

.

hier gehts zur Seite des Veranstalters…

hier gehts zur ChamporCramp 2013– Ergebnisliste…

.

.

Champ or Cramp 2013:

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.